Wie mache ich Weizengras Saft selber?

Weizengras – eine Vitaminbombe

Weizengrassaft als optimale Vitamin,- Mineralstoff- und Spurenelemente-Quelle!

Weizengras Saft ist in der Szene mittlerweile etabliert. Man kennt es. Auch ist bekannt, dass es sehr dazu beiträgt, fit und gesund zu sein oder zu bleiben.  Seine enormen Wirkstoffe, die im rohen Saft zum Tragen kommen sind voller wunderbarer Nährstoffe.

Es gibt 2 Möglichkeiten, an diesen wunderbaren Saft zu kommen: Entweder du baust ihn selber an und erntest auch selber, oder aber die kaufst Dir Weizengras-Pulver. Letzteres hat aber einen ganz anderen Geschmack by the way. Aber nun ja, jeder wie er halt kann.

Ich baue Weizengras selber an, nicht ständig, aber doch regelmässig. Das ist sehr einfach, wenn auch zeitraubend.

Du kannst ihn auf kleinem Wohnraum genauso gut ziehen, wie in einem großen Haus. Das macht keinen Unterschied. Die Pflege ist dafür sehr wichtig.

Welche Inhaltsstoffe und Nährwerte sind enthalten?

 Vitamine:

  • Provitamin A – 14 mg
  • Vitamin B – 3 mg
  • Vitamin B2 – 20 mg
  • Vitamin B3 – 75 mg
  • Vitamin B6 – 13 mg
  •  Vitamin B12 – 0,3 mg
  • Vitamin C – 314 mg
  • Vitamin D – 28 mg
  • Vitamin E – 31 mg
  • Vitamin H – 1,1 mg
  • Vitamin K – 80 mg
  • Folsäure – 11 mg
  • Pantothensäure – 24 mg

Mineralstoffe und Spurenelemente:

  • Eisen – 57 mg
  • Jod – 2 mg
  • Kalium – 3200 mg
  • Kobalt – 50 mg
  • Kupfer – 57 mg
  • Magnesium – 103 mg
  • Mangan – 10 mg
  • Natrium – 29 mg
  • Phosphr – 514 mg
  • Schwefel – 200 mg
  • Selen – 1 mg
  • Zink – 5 mg
  • sowie noch weitere.

Aminosäuren:

  • Alanin – 1,4 g
  • Arginin – 1,1 g
  • Asparaginsäure – 2,2 g
  • Cystein – 0,2 g
  • Glutaminsäure – 2,4 g
  • Glycin – 1,2 g
  • Histidin – 0,5 g
  • Isoleucin  – 0,9 g
  • Leucin – 1,6 g
  • Lysin – 0,8 g
  • Methionin – 0,4 g
  • Phenylalanin – 1,1 g
  • Prolin – 0,9 g
  • Threonin – 1,1 g
  • Tryptophan – 0,1 g
  • Tyrosin – 0,1 g
  • Valin – 1,3 g

Man kann es auch so zusammenfassen:

  • 60 x mehr  Vitamin C als in Orangen
  • 50 x mehr Vitamin E als in Spinat
  • 30 x mehr Vitamin B1 als in Kuhmilch
  • 11 x mehr Calcium als in Rohmilch
  • 5 x mehr Eisen als in Spinat
  • 5 x mehr Magnesium als in Bananen

Weizengras Samen kaufen

Zuerst musst du Weizengras Samen haben. Diese sollten idealer Weise bio sein. Ich kaufe mir gerne das Weizengras in kleinen Einheiten z.B. von Bohlsener Mühle. Achte auf jeden Fall darauf, dass der Weizen so unbelastet wie möglich ist. Also auf jeden Fall Bio wählen!

Weizengras einweichen

Dann nimmst Du ein grösseres Glas – kann ein altes Einwegglas sein – und gibst ungefähr eine Handvoll Weizen hinein. Bedenke, dass der Weizen aufquillt, also nur ein Drittel des Glases befüllen.

Dann lässt Du das Glas mit dem Weizen über Nacht stehen, so dass der Weizen sich mit Wasser aufsaugen kann.

Fit bleiben mit Weizengras
Fit bleiben mit Weizengras

Am nächsten Tag giesst Du das Wasser ab und spülst den Weizen gut durch. Das sollte 2 x am Tag geschehen, so bleibt er frisch und setzt kein Schimmel an.

Du wirst sehen, dass sich nach wenigen Tagen etwas zeigt, nämlich der Weizen versucht zu sprießen.

Das Weizengras ist gekeimt

Jetzt ist es soweit, dass du ihn aus dem Glas nehmen kannst.

Kleine Tabletts sind ideal für die Weiterzucht. Diese kannst Du mit ein wenig Erde belegen. Streue den keimbereiten Weizen nun über die Erde und drücke ihn gut an, so dass die Erde fest und eben ist.

Die ersten Tage sollten im Dunkeln verbracht werden. Dazu kannst Du Küchenpapier über den Weizen legen und diese mit Wasser begiessen. So bleibt der Weizen feucht aber nicht nass. Darüber lege bitte ein Handtuch, so dass es einigermaßen dunkel ist.

Dein Weizengras wächst und wächst

Nun kann der Weizen loslegen. Binnen weniger Tage wirst Du sehen, wie er sich fast täglich verändert und und geraden, festen Stengeln nach oben wächst. In der Tat wird sich Dein Küchenpapier und das darüber gelegte Handtuch nach oben bewegen. :))))

Weizengras selber anbauen
Fit bleiben mit Weizengras

Das Weizengras ist so hart und kräftig, dass es sogar das Handtuch nach oben schiebt, um zu wachsen. Ich streiche dann immer zu gerne mit der Hand über die bereits gewachsenen Weizengras Halme, denn es fühlt sich einfach so cool an!

Er wird so extrem kräftig, dass Du ihn sogar am Schopf packen kannst und ihn samt Wurzelwerk hochziehen kannst. Das ist sehr spannend, denn es ist einfach unglaublich, wie schnell sich die Wurzeln bilden und verzweigen!!!. Die Natur ist  so perfekt!

Fit und gesund mit Weizengras Saft
Fit bleiben mit Weizengras Saft
Fit bleiben mit Weizengras Saft
Weizengras Saft anbauen
Weizengras Saft selber machen
Weizengras selber anbauen
Fit bleiben mit Weizengras

Wenn er dann 10-20 cm hoch ist, kannst Du die Abdeckung wegnehmen und das Weizengras dem direkten Licht aussetzen, damit Chlorophyll gebildet werden kann. Dann ist es am Ende deine Entscheidung, wann Du das Weizengras schneiden möchtest.

Dann geht es ab in den Entsafter.

Wie Du hier sehen kannst, habe ich mein Resultat bereits umgefüllt in Eiswürfeltüten. Die sind super zum Einfrieren und die Portionen sind perfekt.

Jetzt muss Du nur noch für Dich entscheiden, wie und wann Du den Weizengras Saft für Dich nutzen möchtest.

Dann wünsche ich Dir gutes Gelingen! 🙂

(Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich bei den angegebenen Links um Affiliate Links handelt, bei denen ich eine kleine prozentuale Beteiligung erhalte, wenn Ihr darüber etwas kauft)