Wie wichtig ist Vitamin C?

Wie wichtig ist Vitamin C?

Dieses Vitamin ist eines der wichtigsten Stoffe für unseren Körper. Fangen wir an mit der Frage, was das Wort „Vitamin“ eigentlich bedeutet? Es kommt von dem Wort „Vita“, das mit dem Wort „Leben“ übersetzt wird. Vitamin C ist essentiell für uns und im besten Fall können wir es von Außen zuführen mit einer guten Nahrungsergänzung. Chemisch nennt es sich Ascorbinsäure.

Es gibt zwei Gruppen von Vitaminen

Die Einteilung der Vitamine erfolgt in zwei Gruppen. Die fettlöslichen und die wasserlöslichen Vitamine. Die Vitamine E, D, K, E, A sind fettlöslich, dei B-Vitamine gehören zu den wasserlöslichen. Um diese zu verstoffwechseln brauchen wir Fett und Gallensäure, sprich auch Vitamin A.

Wofür ist dieses Vitamin gut?

  • Schutz vor Radikalen, die unsere Zellen tagtäglich angreifen
  • Energieniveau bleibt oben
  • Unterstützung des Immunsystems
  • Gegen Müdigkeit und Erschöpfung
  • Antioxidationspuffer
  • Aktivierung von Enzymen, die Kupfer wiederum aktivieren. Ohne Vitamin C gibt es kein Kupfer in unserem Körper.
  • Abbau von Cholesterin
  • Schutz von Vitamin E und Folsäure.
  • Unsere Sehnen und Bänder brauchen Vitamin C für den Kollagen-Aufbau.
  • Notwendig für die Bildung von Carnitin, welches in Verbindung mit Vitamin B3 und B6 in den Muskeln zu finden ist Aufrechterhaltung der Sehkraft

Wie viel Vitamin C brauche ich?

Der Mensch kann dieses Vitamin nicht selber herstellen und MUSS es von außen zuführen! Fast alle Tiere können im Körper dieses Vitamin aus Glucose in der Leber bilden. Wir Menschen haben diese Möglichkeit leider nicht und müssen schauen, dass es von Außen zugeführt wird. Da es wasserlöslich ist, wird es täglich mit dem Urin ausgeschieden und muss immer wieder nachgeliefert werden. Im besten Fall sollten wir zu einem Nahrungsergänzungsmittel mit guter Qualität greifen.

100 Milligramm werden für den Menschen empfohlen, was wirklich nur ein Bruchteil von dem ist, was die Tiere an diesem Vitamin herstellen können, nämlich bis zu 20.000 Milligram! Kleine Hunde bilden bis zu 15.000 Milligramm Vitamin C in Stresssituationen. Dies steht in keinem Verhältnis zu der Vorgabe der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung), die 100 mg. für uns rät!

Linus Pauling sei in diesem Zusammenhang genannt, ein amerikanischer Chemiker, selber auch Nobelpreisträger, hat jahrelang auf diesem Gebiet geforscht. Er selber nahm bis zu 18 Gramm (entspricht 18.000 mg) Vitamin C täglich zu sich und erreichte damit das stolze, gesunde Alter von 93 Jahren.

Was geschieht bei einer Überdosierung?

Bei einer Überdosierung kannst Du nicht allzu viel falsch machen! Grundsätzlich bleibt es 12 Stunden im Körper, bis es erneut ausgeschieden wird. Solltest Du doch einmal zu viel eingenommen haben, bekommst Du einfach Durchfall.

Reines, natürliches Vitamin C ist wichtig! Synthetisch hergestelltes ist wie eine fremde Sprache für den Körper, die er nicht entschlüsseln kann. Unser Körper braucht eine Symbiose von vielen verschiedenen Wirkstoffen, nicht nur ein einziges, isoliertes! Alles in unserem Organismus funktioniert in Zusammenarbeit mit anderen Nährstoffen, wie in einem Orchester.

Was ist besonders reich an diesem Vitamin ?

  • Weizengras ist eine tolle Vitamin C Quelle
  • Alle Arten von Sprossen, „Unkräutern“ und Wildkräutern
  • Frisches Gemüse
  • Grüne Gemüse im allgemeinen
  • Selbstverständlich alle Zitrusfrüchte
  • Hibiskusblüten
  • Johannisbeeren
  • Koriander

Im Grunde alle frischen Gemüse und Früchte, es seien hier nur die mit den höchsten Gehalten genannt.

Was sagt die Fachliteratur zu diesem Vitamin?

Ein sehr wertvolles Buch ist das folgende: „Heilung des Unheilbaren – Vitamin C die Wunderwaffe der Natur, die selbst unheilbare Krankheiten heilt“ ist ein tolles Fachbuch“, es ist von Thomas E. Levy.

Nachfolgend zitiere ich einige Statements aus dem Buch, damit Du eine Vorstellung hast, was Dich in diesem Buch erwartet:

  • „Es wurde festgestellt, dass etwa 5000 bis 20000 Milligramm Vitamin C pro Tag die Symptome bei vielen Aids-Patienten zum Verschwinden bringen konnten.“
  • „Fast alle in der Literatur verfügbaren Arbeiten, die eine Unwirksamkeit von Vitamin C bei bestimmten Erkrankungen belegen, benutzten unglaublich niedrige Dosierungen für ihre Studien und Experimente.“
  • „In fast allen Fällen kann angemessen dosiertes Vitamin C zuverlässig und rasch akute Kinderlähmung und akute Hepatitis heilen.“
  • „Angemessen dosiertes Vitamin C ist die beste Option zur Alkohol Entgiftung, zur Vorbeugung zukünftiger und zur „Reparatur“ bereits vorliegender Alkohol Schäden.“
  • Anscheinend kann es bei fast allen Arten von Toxizität eingesetzt werden. Eine Nutzung bei chronischen und akuten Vergiftungen sei auch möglich. Alle Toxine beschleunigen den Verbrauch von Vitamin C.“
  • „Außer der Dosierung ist auch die Art der Anwendung von Bedeutung.“
  • „Wird es oral eingenommen, kann es zu Durchfall kommen.“
  • Die Genesung hat mit der Menge dieses Vitamins zu tun.
  • Wie es scheint ist es für jegliches Vergiftung vorteilhaft

Welche Empfehlung kann ich Dir geben?

Es gibt viele Produkte auf dem Markt, das wirst Du bestätigen. Ich habe den Händler meines Vertrauens gefunden und kann diese Produkte sehr empfehlen. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und die Produkte sind erster Güte. Das Acerola Pulver ist mein Favorit! Es ist ein natürliches Pulver und die ganze Frucht ist pulveriesiert. Du findest es hier:

Acerola Vitamin C

In diesem Sinn: Bleibt gesund und macht Euch selber schlau. Es gibt so viel wunderbare Literatur über Vitamine!

Hier ist noch ein wunderbares Sachbuch, das genau in diese Thematik passt! Für Einsteiger sehr zu empfehlen, denn über unsere Biostoffe gesprochen wird und wie wichtig diese für unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind!

Der Autor beantwortet alle Fragen rund um das Thema Vitamine und man erfährt, für welche Vitamine der größte Mangel besteht, wie viel Vitamine man für den optimalen Zellschutz braucht und wie Schadstoffe den Vitaminbedarf erhöhen.

Das ist der Grund, warum ich sehr gerne mit diesem diesem Buch arbeite! Natürlich gehört Lektüre wie diese in meinen Bücherschrank!

(bei den angegebenen Links handelt es sich um Affiliate Links bei denen ich eine kleine prozentuale Beteiligung erhalte, wenn Ihr darüber etwas kauft)

Quelle: Buch Thomas E. Levy, Heilung des Unheilbaren, Kopp Verlag

Kommentare sind geschlossen.