Leben ohne Fernseher – was verändert sich?

Leben ohne Fernseher – was verändert sich?

Spazieren gehen statt Fernsehen

Was verändert sich bei einem Leben ohne Fernseher

Ein Leben ohne Fernseher war für sehr gut vorstellbar. Dafür musste ich mir nur die privaten Sender und deren Programme bewusst ansehen und es war mir klar: Das kann ich mir nicht  mehr antun!

Mal ganz ehrlich – darüber habt Ihr doch sicher auch schon nachgedacht?! Das liegt ja auch nahe, wenn man sich ansieht, wie viel Sinnloses dort verbreitet wird.

Da ich eh mehr am PC gearbeitet habe war die Entscheidung schnell gefallen: Der Fernseher muss weg!

Entzugsentscheidungen gab es bei mir keine! Auch nicht bei meinem jugendlichen Sohn, der sich schon viel früher abwendete und lieber seine Spiele spielte.

Wenn ihr es jedoch nicht so leicht habt, Euch davon zu trennen, dann will ich Euch 10 Wege zeigen, die für ein Leben ohne Fernseher sprechen:

  1. Mehr Zeit zum Kochen nehmen
  2. Überlegen, welche Informationen Dich WIRKLICH interessieren und entsprechende Dokumentation auf Youtube ansehen
  3. Ein gutes Buch lesen
  4. Mit den Kindern mehr Zeit verbringen
  5. Gemeinsam gemütlich und ausgiebig essen und nett unterhalten
  6. Gemeinschaftsspiele spielen
  7. Sport machen, wo und wie auch immer
  8. Sich mehr unterhalten, neue Gespräche suchen
  9. Ganz bewusst einen neuen Zeitplan erstellen, um dann den Tag neu zu verplanen
  10. Einfach mehr Zeit zum Schlafen einplanen, das erfrischt, ist gesund und entspannt ungemein, macht Dich jünger und fühlt sich gut an.

Ich könnte die Liste noch weiter fortführen. Mit diesen Vorschlägen könnt Ihr Euch aber bereits gut beschäftigen. Ihr werdet wirklich nur positives dadurch erfahren, denn Ihr entscheidet selbst, was ihr erfahren wollt. So lasst Ihr Euch nicht fremd bestimmen und wählt selber für Euch aus.

Kennst Du nicht auch das Gefühl der Abhängigkeit, wenn Du mal eine Serie verpasst hast? Es scheinen, wichtige Informationen zu fehlen…. So ein Quatsch… Wenn Du es einmal ganz bewusst überdenkst, wirst Du erkennen, dass die Serien genau das provozieren, nämlich immer wieder weiter zu schauen, nichts zu verpassen und die Freizeit am liebsten komplett dem geliebten Fernsehen  zu widmen.

Du solltest bedenken, dass die Programme, Serien und Filme eine Message transportieren, die wir ohne Hinterfragen einfach aufsaugen. Das gleiche gilt natürlich auch für die Werbung. Es geht um Profit, um Verkaufen, um Beeinflussung.

Ich sehe mir lieber ganz bewusst die Filme an auf den Plattformen, die es alternativ im Internet gibt. Somit behalte ich wenigstens einen Teil der Kontrolle bei mir.

Was wird dann mit mir geschehen?

Seitdem ich mein Leben ohne Fernseher ausgerichtet habe, kann ich nur Positives berichten! Du wirst auf jeden Fall nur gewinnen, denn Du machst Platz für ein enorm wertvolles Gut: Deine Zeit!

  1. Du erkennst plötzlich, dass Du enorm viel Zeit hast und das ist bereits ein tolles Gefühl.
  2. Deine Kontakte mit den anderen Menschen werden mehr gepflegt, gleiches gilt auch für Dein Familienleben.
  3. Man redet mehr miteinander und hat auch mehr Zeit, zuzuhören. Das ist Luxus in der heutigen Zeit, wie ich finde.
  4. Du wirst ruhiger
  5. Du hast mehr Energie, da Du nicht planlos vor dem Fernseher sitzt
  6. Deine Kommunikation wird reger
  7. Die Kreativität nimmt zu, da Du mehr zum Nachdenken angeregt wirst
  8. Da Du eine Abhängigkeit losgeworden bist, wird Dein Selbstwert gestärkt
  9. Du fühlst Dich unabhängiger als vorher
  10. Es ist ein schönes Gefühl, selber die Macht über die Freizeit zu haben und sich nicht abhängig von Fernsehprogrammen zu machen.

Also: Entscheidung treffen und voller Vorfreude ein Leben ohne Fernsehen wählen! Du wirst es nicht bereuen. Vor allem wirst Du nichts verpassen!

(Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich bei den angegebenen Links um Affiliate Links handelt, bei denen ich eine kleine prozentuale Beteiligung erhalte, wenn Ihr darüber etwas kauft)

Die Kommentare sind geschloßen.